Nicht-chirurgische Nasenkorrektur

cropped view of beautician in latex gloves touching nose of naked woman isolated on grey

Nicht-chirurgische Nasenkorrektur

Die nicht-chirurgische Nasenkorrektur ist ein Konzept, das sich in den letzten Jahren entwickelt hat. Menschen mit ästhetischem Anspruch fragen zunehmend nach nicht-chirurgischen ästhetischen Lösungen, und dies verlagert uns zu Anwendungen, die in der Büroumgebung durchgeführt werden können.

Obwohl eine Operation die endgültige Lösung ist, sind nicht-chirurgische Lösungen oft vorübergehend und müssen wiederholt werden. In letzter Zeit ist auch die Nachfrage nach nicht-chirurgischen ästhetischen Nasenoperationen gestiegen, die Suche nach Lösungen hat begonnen und das Konzept wurde mit der Etablierung des Konzepts mehr oder weniger abgeschlossen.

Nicht-operative ästhetische Nasenoperationen sind in entsprechend ausgewählten Fällen möglich. Nachdem jeder Patient, der sich eine ästhetische Nasenoperation wünscht, von uns untersucht wird, wird evaluiert, ob er für diese Anwendung geeignet ist. Zum jetzigen Zeitpunkt kann ich sagen, dass die meisten Patienten für diese Anwendung nicht geeignet sind, außer für geeignete Patienten.

WARNUNG: Diese Website wurde zu Informationszwecken erstellt. Es erbringt keine Gesundheitsleistungen. Die auf der Website bereitgestellten Informationen sollten nicht im Bereich der Diagnose und Behandlung verwendet werden. Jegliche Verantwortung, die sich aus der gegenteiligen Situation ergibt, liegt beim Besucher. Es wird davon ausgegangen, dass die Person, die diese Website besucht, diese Warnungen akzeptiert hat.

Nicht-chirurgische Nasenkorrektur

Häufig Gestellte Fragen

Soll beispielsweise die Nasenspitze des Patienten angehoben werden, ist dies unter örtlicher Betäubung möglich. Bei sehr leichten Krümmungen ist es möglich, Filler auf der gegenüberliegenden Seite zu injizieren oder wenn die Nasenwurzel leicht eingedrückt ist und dadurch den Eindruck eines falschen Bogens erweckt, ist es möglich, diesen Bereich mit Filler-Injektionen zu füllen. Wenn in der Vorgeschichte eine Nasenkorrektur stattgefunden hat und der Gürtel dann zu weit abgesenkt wird, kann das Problem mit Injektionen von spät schmelzenden Füllstoffen in diesem Bereich behoben werden.

Der Eingriff wird mit örtlicher Betäubung durchgeführt. Zunächst werden die Bereiche, in denen örtlich betäubt werden soll, mit Betäubungscremes betäubt. Nach einer Weile Wartezeit wird eine örtliche Betäubung angewendet. Der Eingriff ist nahezu schmerzfrei, da er vorher mit lokalanästhetischen Cremes betäubt wird.

Soll die Nasenspitze mit einem Faden angehoben oder die Nasenspitze verengt werden, dauert der Eingriff 45 Minuten, ist nur eine Nasenästhetik mit Füllung geplant, dauert es 15 Minuten.

In Bezug auf das Konzept der Faden-Nasenkorrektur, wenn Nähte verwendet werden, die die Haut nicht verletzen und nicht schmelzen, kann ich sagen, dass das Verfahren fast dauerhaft ist. Bei Filler-Injektionen ist der Vorgang, obwohl er je nach Art des Fillers unterschiedlich ist, vorübergehend und muss wiederholt werden.